Expertenwissen für eine gesunde Haut

Hier erfahren Sie Tipps und Insiderwissen von erfahrenen Top-Kosmetikerinnen mit 40-jähriger Erfahrung. Keine Fehler bei der Hautpflege durch falsche Anwendung oder falsche Produkte! Die richtige Pflege für Ihr individuelles Hautbild - empfohlen von VERALICE, Ihren Experten für Hautpflege.

Hier erfahren Sie Tipps und Insiderwissen von erfahrenen Top-Kosmetikerinnen mit 40-jähriger Erfahrung. Keine Fehler bei der Hautpflege durch falsche Anwendung oder falsche Produkte! Die richtige... mehr erfahren »
Fenster schließen
Expertenwissen für eine gesunde Haut

Hier erfahren Sie Tipps und Insiderwissen von erfahrenen Top-Kosmetikerinnen mit 40-jähriger Erfahrung. Keine Fehler bei der Hautpflege durch falsche Anwendung oder falsche Produkte! Die richtige Pflege für Ihr individuelles Hautbild - empfohlen von VERALICE, Ihren Experten für Hautpflege.

Peptide gelten als Multitalente im Anti-Aging-Bereich. Die effektiven Wirkstoffe können unsere Haut dazu bewegen, Reparaturmechanismen zu mobilisieren, das Zellwachstum anzuregen und für einen strahlenden, jungen Teint zu sorgen. Was genau man unter Peptide versteht, welche Rolle sie in der Kosmetik spielen und wie Peptide wirken, erklären wir im folgenden Beitrag.
Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Gesichtscreme nicht optimal zu Ihnen passt? Die Haut spannt, fühlt sich trocken an oder weist sogar Unreinheiten auf? All das können Ursachen einer nicht auf Ihren Hauttyp abgestimmten Pflege sein.
Blasse Haut ist in der kalten Jahreszeit ein stetiger Begleiter. Um sich in den kühlen Herbst- und Wintermonaten an einer zarten Sommerhaut zu erfreuen, greifen Sie daher gerne zum Selbstbräuner? Für eine streifenfreie Bräune mit natürlichem Glanz kommt jetzt ein neues Bräunungskonzept.
Schöne, gepflegte Haut im Sommer ist kein Zufall, sondern das Ergebnis hauttyp- und saisongerechter Pflege. Erfahren Sie im letzten Teil des VERALICE Sommer-Specials, mit welchen Produkten Sie Ihre Haut in der warmen Jahreszeit verwöhnen und Ihre natürliche Ausstrahlung unterstützen können. Wir präsentieren Ihnen unsere 12 Sommer-Lieblinge 2017 für unterschiedliche Hauttypen und verraten, wie Sie Ihre Haut mit den Produkt-Highlights der Saison sommerschön pflegen.
Keine Frage: Sonne tut gut, doch ein Zuviel schadet unseren Hautzellen – und zwar nachhaltig. Durch die im Sonnenlicht enthaltenen UVA, -B- und Infrarotstrahlen des Typs A wird die Zellstruktur der Haut angegriffen. Selbst, wer übermäßiges Sonnen vermeidet und sich mit ausreichender Sonnenpflege schützt, kann manchmal nicht verhindern, dass die Haut sicht- und spürbaren Schaden nimmt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sonnenbedingte Hautreaktionen wie Spannungsgefühl, Brennen, Pusteln, Pigmentierung oder Rötungen behandeln können.
Die Sonne regt die Produktion des Glückshormons Serotonin an und verleiht unserer Haut eine schöne Bräune. Doch gleichzeitig bedeutet Sonnenkontakt Stress für die Haut: Durch die UV-Strahlen verliert sie an Feuchtigkeit und ihre Zellstruktur wird angegriffen. Genauso bedeutsam wie ein effektiver Sonnenschutz sind daher After-Sun-Produkte, die der Haut verlorene Feuchtigkeit zurückgeben und sie nach dem Sonnenbad entspannen und beruhigen. Viele After-Sun-Produkte haben zudem eine kühlende, erfrischende Wirkung.
So schön ein Sonnenbad auch ist, so gefährlich kann es auch für unsere Haut sein. Setzen wir uns zu lange ohne ausreichenden Sonnenschutz der Sonne aus, riskieren wir nicht nur eine vorzeitige Hautalterung, sondern auch einen unangenehmen Sonnenbrand. Was Sie bei Ihrer täglichen Sommerpflege beachten, welche Pflege Sie im Sommerurlaub dabeihaben sollten und wie Sie sich noch vor der Sonne schützen können, verraten wir Ihnen im zweiten Teil unserer Sonnenschutz-Reihe.
Licht, Wärme, Energie: Wir brauchen die Sonne zum Leben. Dank des Plus‘ an Sonnenlicht fühlen wir uns im Sommer energiegeladener und vitaler als in kalten Jahreszeit. Doch leider hat auch der strahlendste Sonnenschein seine Schattenseiten: Ist unsere Haut der Sonne häufig oder sehr lange ohne ausreichenden Schutz ausgesetzt, verliert sie Feuchtigkeit und Elastizität. Die Folgen sind Hautalterungserscheinungen, Rötungen oder Sonnenbrand. Wir geben Tipps rund ums Thema Sonnencreme & Co. und beraten Sie bei der Auswahl geeigneter Sonnenschutzprodukte, damit Sie den Sommer unbeschwert genießen können.
Bei sommerlichen Temperaturen steht die Haut vor anderen Herausforderungen als im Winter. Statt rauer Witterung, Kälte und trockener Heizungsluft setzen ihr jetzt Sonnenstrahlen und Hitze zu. Was die Haut im Sommer braucht, ist eine weniger reichhaltige Pflege, die Feuchtigkeit spendet und sich durch leichtere Texturen und auf die saisonalen Bedürfnisse der Haut zugeschnittenen Inhaltsstoffe auszeichnet.
Das Frühjahr ist die ideale Zeit, um den Organismus mit einer Entschlackungskur zu entlasten und zu entgiften. Durch falsche Ernährungsgewohnheiten, ein Übermaß an Koffein oder Nikotin, Stress, zu wenig Schlaf und mangelnde Bewegung kommt der Organismus aus dem Gleichgewicht. Übersäuerung und Symptome wie Abgeschlagenheit, Gereiztheit, Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Konzentrationsstörungen sind die Folgen. Auch die Haut reagiert – etwa mit fahlem Teint, Unreinheiten oder Irritationen. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie mit einfachen Mitteln entschlacken und ihre Haut von innen pflegen können.
Schöne, straffe Haut – ein Sommertraum, den viele Frauen träumen. In der warmen Jahreszeit können wir unserer Haut nicht nur mit der richtigen Reinigung und Pflege von außen Gutes tun: Auch eine ausgewogene Ernährung sowie eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr haben positive Auswirkungen auf das Erscheinungsbild der Haut – und auf unser Wohlbefinden! Erfahren Sie im ersten Teil unserer Wohlfühltipps, wie wichtig eine vitaminreiche Ernährung ist und warum Wasser als wahres Schönheitselixier gilt.
Wenn im Frühjahr die Tage länger und die Temperaturen milder werden, erwacht nicht nur die Natur aus dem Winterschlaf – auch unsere Haut stellt sich um. Wir verraten Ihnen im ersten Teil unseres Sommerpflege-Specials, wie Sie Ihre Haut von den Spuren des Winters befreien und Sie fit für die warme Jahreszeit machen.
Silicium ist neben Sauerstoff das am weitesten verbreitete chemische Element auf der Erde. Es begegnet uns sozusagen auf Schritt und Tritt als Quarz oder Sand oder – in Verbindung mit Aluminium – in Form von Ton, Glimmer oder anderen Gesteinen. Als kosmetischer Wirkstoff spielt Silicium auf den ersten Blick keine allzu bedeutsame Rolle, doch kommen siliziumorganische Hilfsstoffe und anorganische Silikate durchaus im kosmetischen Bereich – vor allem in der Anti-Aging-Hautpflege – zum Einsatz.
Gesichtsmasken können helfen, unsere Haut gegen negative Umwelteinflüsse und Stress zu wappnen. Zudem sind sie in der Lage, Anzeichen der natürlichen Hautalterung zu mildern und die Haut mit Nährstoffen zu versorgen, die sie braucht, um gesund und schön auszusehen. Eine regelmäßig aufgetragene, auf den individuellen Hauttyp abgestimmte Gesichtsmaske wirkt damit wie ein Schönheitsbooster und macht die Haut widerstandsfähiger. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Arten von Gesichtsmasken es gibt und welche Maske für Ihren Hauttyp die richtige ist.
Auf der Suche nach wirksamen Inhaltsstoffen, die helfen, das Erscheinungsbild unserer Haut nachhaltig zu verbessern, stößt man in der kosmetischen Forschung immer wieder auf neue Innovationen. Doch auch jahrhundertealtes Wissen rückt wieder verstärkt in den Fokus, wenn es darum geht, Wirkstoffe zu finden, die eine sichtbare Verbesserung der Haut bewirken können. Unter anderem auch befeuert durch das Aufkommen des Naturkosmetik-Trends kommt Pflanzen und ihren natürlich wirksamen Inhaltsstoffen wieder verstärkte Aufmerksamkeit zu. Besonders interessant als kosmetische Helfer: Pflanzenstammzellen. Welchen Platz diese natürlichen „Bausteine des Lebens“ in der modernen Hautpflege einnehmen und wie Pflanzenstammzellen-Kosmetik wirkt, erfahren Sie in diesem Artikel.
Seit über 50 Jahren steht der Name THALGO synonym für hochwirksame Kosmetikkonzepte auf Basis maritimer Wirkstoffe. Alle Reinigungs- und Pflegeprodukte basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen aus der Tiefe des Meeres. Um die Bedürfnisse der Haut noch spezifischer berücksichtigen zu können, hat THALGO sein bestehendes erfolgreiches Reinigungskonzept überarbeitet: Das neue Reinigungsprogramm Les Démaquillants von THALGO umfasst drei hauttypspezifische Serien. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die neue Reinigungsserie von THALGO en détail vor.
Junge, frische und feste Haut, die aus eigener Kraft strahlt – wer wünscht sich das nicht? Basierend auf modernsten Forschungsergebnissen und langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Anti-Aging-Hautpflege hat das Schweizer Kosmetikunternehmen Valmont hochwirksame Zellkosmetik entwickelt: Valmont setzt auf die neuesten Erkenntnisse aus Medizin und Technik bei der Konzeption modernster zellaktiver Kosmetik mit langfristiger Wirkung. Hautpflege, die an der hauteigenen Struktur, nämlich den für den Zellbau notwendigen Eiweißmolekülen, ansetzt.
Ewige Jugend mag eine Illusion sein, doch wer wünscht sich nicht ein Kosmetikprodukt, das der Haut all das gibt, was sie braucht, um länger jung, straff und gepflegt auszusehen? Bei der EGF-Anti-Aging-Pflege von Bioeffect handelt es sich um eine echte Innovation im Kosmetikbereich: Dank eines einzigartigen Wirkstoffs, der in einem High-Tech-Verfahren gewonnen wird, können wir unsere Haut dabei unterstützen, aus sich selbst heraus gegen die Zeichen der Zeit aktiv zu werden. Das Ergebnis: Länger jung aussehen und sich in seiner Haut buchstäblich wohlfühlen! Erfahren Sie in diesem Artikel, was sich hinter EGF Kosmetik verbirgt und wie sie wirkt.
Wenn die Temperaturen fallen und die Tage immer kürzer werden, kündigt sich langsam, aber sicher der Winter an. Nicht nur unser Körper braucht in der kalten Jahreszeit Schutz durch wärmere Bekleidung. Auch unsere Haut benötigt in den Wintermonaten eine andere Pflege als im Frühjahr oder Sommer. Nicht nur Kälte, auch trockenes Heizungsklima und wechselhaftes Wetter setzen der Haut zu. Mit der richtigen Hautpflege für den Winter kommen Sie schön und strapazenfrei durch die kalte Jahreszeit.
Lange Zeit wurde Retinol vorrangig zur Behandlung unreiner Haut eingesetzt, doch hat sich das hochwirksame Vitamin längst als Wundermittel gegen Falten und Hautalterung etabliert. Erfahren Sie in diesem Artikel, worin das Geheimnis von Retinol besteht und welche nachweislichen Hautverbesserungen Sie mit gezielter Retinol-Pflege erreichen können.
1 von 2