Peptide gelten als Multitalente im Anti-Aging-Bereich. Die effektiven Wirkstoffe können unsere Haut dazu bewegen, Reparaturmechanismen zu mobilisieren, das Zellwachstum anzuregen und für einen strahlenden, jungen Teint zu sorgen. Was genau man unter Peptide versteht, welche Rolle sie in der Kosmetik spielen und wie Peptide wirken, erklären wir im folgenden Beitrag.
Auf der Suche nach wirksamen Inhaltsstoffen, die helfen, das Erscheinungsbild unserer Haut nachhaltig zu verbessern, stößt man in der kosmetischen Forschung immer wieder auf neue Innovationen. Doch auch jahrhundertealtes Wissen rückt wieder verstärkt in den Fokus, wenn es darum geht, Wirkstoffe zu finden, die eine sichtbare Verbesserung der Haut bewirken können. Unter anderem auch befeuert durch das Aufkommen des Naturkosmetik-Trends kommt Pflanzen und ihren natürlich wirksamen Inhaltsstoffen wieder verstärkte Aufmerksamkeit zu. Besonders interessant als kosmetische Helfer: Pflanzenstammzellen. Welchen Platz diese natürlichen „Bausteine des Lebens“ in der modernen Hautpflege einnehmen und wie Pflanzenstammzellen-Kosmetik wirkt, erfahren Sie in diesem Artikel.
Junge, frische und feste Haut, die aus eigener Kraft strahlt – wer wünscht sich das nicht? Basierend auf modernsten Forschungsergebnissen und langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Anti-Aging-Hautpflege hat das Schweizer Kosmetikunternehmen Valmont hochwirksame Zellkosmetik entwickelt: Valmont setzt auf die neuesten Erkenntnisse aus Medizin und Technik bei der Konzeption modernster zellaktiver Kosmetik mit langfristiger Wirkung. Hautpflege, die an der hauteigenen Struktur, nämlich den für den Zellbau notwendigen Eiweißmolekülen, ansetzt.
Ewige Jugend mag eine Illusion sein, doch wer wünscht sich nicht ein Kosmetikprodukt, das der Haut all das gibt, was sie braucht, um länger jung, straff und gepflegt auszusehen? Bei der EGF-Anti-Aging-Pflege von Bioeffect handelt es sich um eine echte Innovation im Kosmetikbereich: Dank eines einzigartigen Wirkstoffs, der in einem High-Tech-Verfahren gewonnen wird, können wir unsere Haut dabei unterstützen, aus sich selbst heraus gegen die Zeichen der Zeit aktiv zu werden. Das Ergebnis: Länger jung aussehen und sich in seiner Haut buchstäblich wohlfühlen! Erfahren Sie in diesem Artikel, was sich hinter EGF Kosmetik verbirgt und wie sie wirkt.
Lange Zeit wurde Retinol vorrangig zur Behandlung unreiner Haut eingesetzt, doch hat sich das hochwirksame Vitamin längst als Wundermittel gegen Falten und Hautalterung etabliert. Erfahren Sie in diesem Artikel, worin das Geheimnis von Retinol besteht und welche nachweislichen Hautverbesserungen Sie mit gezielter Retinol-Pflege erreichen können.
Vitamine spielen nicht nur in der Ernährung eine besondere Rolle, sondern auch im kosmetischen Bereich. Ebenso, wie sie den Organismus bei bestimmten Stoffwechselprozessen unterstützen, agieren sie auch in der Haut als Aktivatoren und versorgen sie mit essentiellen Stoffen. Eine besonders wichtige Rolle für die Gesund- und Schönerhaltung der Haut spielt Vitamin C. Welche Funktion und Wirkung Vitamin C im Bereich kosmetischer Hautpflege hat und welche Produkte Ihrer Haut einen echten Vitaminkick verpassen, erfahren Sie in unserem neuesten Artikel.
Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der als wichtiger Bestandteil des Bindegewebes und als natürlicher Feuchtigkeitsspender vor allem für das Erscheinungsbild unserer Haut von Bedeutung ist. Hyaluronsäure ist aber auch in anderen Gewebestrukturen und Flüssigkeiten zu finden.
Unsere Haut erneuert sich laufend. Neue Zellen werden gebildet, alte abgestoßen. Um die natürliche Regeneration der Haut zu optimieren und zu beschleunigen, bilden Peelings eine sinnvolle Ergänzung zur Basisreinigung der Haut. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich der Erneuerungsprozess der Haut – Peelings können hier unterstützend eingesetzt werden, um den Teint frisch, rein und strahlend zu erhalten.